Pottoriginale-Roadmovie in der Filmwelt

Ein Film über Westfalia Herne, VfL Bochum und Schalke 04

Kicken zugunsten der Palliativstation.Foto: PixabayHommage an Fußball Marke Ruhrpott.

Am Sonntag, 10. Dezember 2017, 20.30 Uhr, läuft in der Filmwelt Herne das Roadmovie Pottoriginale über die Leinwand, das 120-minütige Spielfilmdebüt von Geriet Starczewski. Die Darsteller bestehen hauptsächlich aus Laien: Tankwart a.D., VfL Jesus, Uwe Fellensiek, Anthony Arndt, Klaus Fiehe und als Gast DJ Hell. 

Soviel Geschichte wird verraten: Westfalia Herne trifft VfL Bochum trifft Schalke trifft Kokain und Uwe Fellensiek. Pottoriginale-Roadmovie ist ein abenteuerlicher Ritt durch den wilden Westen, eine Hommage an das Ruhrgebiet und seine schrägen Gestalten, eine Liebeserklärung an echte Originale und Fußball Marke Ruhrpott.

Die Karten kosten 10 Euro (freie Platzwahl im Saal) und können online oder im Kino gekauft werden. Reservierungen sind vorerst nicht möglich. Hier geht's zum Trailer.

HSESHR
IG Herne Weihnachten 2017
ANZEIGE
07. Dezember 2017, 16:15 Uhr