Piraten-Anfrage - Soziale Medien

Anfrage

Die Fraktion PIRATEN-AL stellt zur nächsten Sitzung des Rates am Dienstag, 10. Juli 2018, folgende Anfrage: „An sozialen Medien kann man in der heutigen Zeit nicht mehr vorbeikommen, wenn man auf sich aufmerksam machen will. Bei Durchsicht des Facebook–Auftritts der Stadt Herne stellten wir fest, dass Veranstaltungen, wie zum Beispiel der PAKT für Wanne, der Umwelttag oder die Cranger Kirmes auf der Seite nicht zu finden sind. Die Cranger Kirmes wird vom Stadtmarketing beworben, allerdings fehlt der Link von der Stadt Herne dorthin. Fragen:

1. In welchen sozialen Medien neben Facebook ist die Stadt Herne aktiv?

2. Wie viel Geld ist dafür im Haushalt vorgesehen?

3. Wie und von wem werden die Seiten betreut?

4. Was wird die Stadt unternehmen, um zukünftige Veranstaltungen frühzeitig bekannt zu geben?

5. Wie zeigt sich der Nutzen der vielen Beiträge zu Tiere suchen ihr Zuhause, zum Beispiel in der Vermittlungsquote?

6. Wird die Stadt Herne ihre Seiten miteinander verlinken, so daß jederzeit von einer Seite auf die jeweils anderen Seiten zugegriffen werden kann?"