Pia Schulte in Herne

v.L. Pia Schulte, Kirsten Eink und Peter Wahl, Landesvorsitzender der Europa Union NRW:
v.L. Pia Schulte, Kirsten Eink und Peter Wahl, Landesvorsitzender der Europa Union NRW. (Archiv) Foto: Frank Heu

Fünf Tage nach ihrem Amtsantritt besuchte die ist die neue Geschäftsführerin der Europa Union, Pia Schulte, am Freitag (5.7.2019) die Europa Union in Herne.Der Anlass konnte nicht besser sein, als zur Jahreshauptversammlung der EU Herne in der Zille zu erscheinen. Vor den zahlreichen Anwesenden erklärte Pia Schulte ihre neuen Ideen. Sie warb darum, die Alterspyramide zu durchbrechen und junge Menschen für die Europa Union zu gewinnen.

Die Europa Union ist keine Partei. Sie ist überparteilich. Sie ruft alle jungen Menschen auf, aus Verbänden, Vereinen, Parteien und Europaschulen mit der Europa Union in Kontakt zu treten. „Alle sind herzlich willkommen. Die jungen Menschen können auch erst mal bei uns schnuppern. Denn ein starkes Europa ist zur zeit wichtiger denn je", so Frank Heu, Chef der EU Herne. „Alle JEF-ler aus Herne machten zwischenzeitlich eine politische Karriere und sind Abgeordnete. Vielleicht gelingt es uns ja in Herne, dass wir es schaffen eine JEF (Junge Europäische Förderalisten) zu gründen", sagte Heu.

Quelle: