HCR APP Stop
ANZEIGE

Neues von den Sporttagen der Schulen

Das Sportabzeichen-Team des Stadtsportbundes.Foto: StadtsportbundDas Sportabzeichen-Team des Stadtsportbundes.

Mit Beginn der Sportabzeichen-Saison Anfang Mai 2017 starteten auch die Schulen ihre Sporttage. Über 10.000 Kinder und Jugendliche absolvieren jährlich ihre Bundesjugendspiele. Viele Schulen wie zum Beispiel das Pestalozzi-Gymnasium, die Schillerschule oder die Grundschule Am Eickeler Park gehen dieses Jahr neue Wege: Sie nutzen die Unterstützung des Stadtsportbundes (SSB) Herne. Dieser schickt erfahrene Prüfer auf die Sportplätze. Gemeinsam mit den Lehrkräften werden zeitgleich sowohl die Bundesjugendspiele als auch das Deutsche Sportabzeichen abgenommen. Neben den Urkunden für die Bundesjugendspiele gibt es bei Erreichen der Leistungen für das Deutsche Sportabzeichen eine Urkunde und ein Abzeichen.

Sparkasse KWITT
ANZEIGE

"Eine tolle Sache, bei der beide Seiten profitieren", meint der SSB-Vorsitzende Hans Peter Karpinski. "Die Schulen werden entlastet, und je größer die Anzahl abgenommener Sportabzeichen, desto höher der Zuschuss des Landessportbundes für den SSB. Gleichzeitig erhöhen die Schulen ihre Chancen bei der Platzierung im Sportabzeichen-Wettbewerb der Herner Schulen, der mit Geldpreisen der Herner Sparkasse und mit Ballpreisen der Sportjugend des SSB ausgestattet ist. Wir hoffen, dass dieser Trend anhält, und möglichst viele Schulen folgen", so der SSB-Vorsitzende.

HSE
ANZEIGE
Heiko 2017 Ticket 12
ANZEIGE
Quelle: Stadtsportbund 19. Mai 2017, 11:37 Uhr