Neue Winterrevue lässt keine Wünsche offen

Freuen sich auf die Premiere von 'Die Revue lebt – Ein Travestie-Winterspecial' am 2. November (v.l.): Travestie-Künstlerin Jeanny, Regisseur Ralf Kuta, der geschäftsführende Intendant Marvin Boettcher und Travestie-Künstlerin Michelle.
(v.l.): Künstlerin Jeanny, Regisseur Ralf Kuta, der geschäftsführende Intendant Marvin Boettcher und Künstlerin Michelle. Foto: Arne Pöhnert

Herten. Cher singt mit ABBA. Charlie Chaplin tanzt mit Michael Jackson. Und Jeanny, die hellblondeste Moderatorin des Reviers, kontrastiert aufs Verführerischste mit Suara, der geheimnisvoll-dunklen Schönheit aus Asien. Ralf Kuta, Showregisseur im RevuePalast Ruhr auf Zeche Ewald in Herten, hat ein Händchen für außergewöhnliche Paare, die Spannung und Knistern auf der Bühne garantieren. Den Beweis tritt er am Freitag, 2. November 2018, 20 Uhr, an, wenn es bei der Galapremiere heißt: Die Revue lebt! Der Vorverkauf für das Travestie-Winterspecial läuft.

„Unsere neue Revue zitiert den Glanz internationaler Showpaläste“, verrät Regisseur Ralf Kuta. 25 neue Kostüme, Perücken und Bühnenbilder wurden für den Höhepunkt im Herbst angefertigt, um den Gästen die perfekte Illusion weiblicher Eleganz und internationaler Showgrößen zu präsentieren. Nur im RevuePalast Ruhr singen Cher und Abba ein Medley, tanzen Charlie Chaplin und Michael Jackson gemeinsam auf der Bühne – verkörpert durch die Verwandlungskünstler des Femme Fatale-Ensembles. Die sinnlich-frivole Jeanny und die exotische Suara Mas führen als Moderatorinnen durch den Abend.

Travestie-Künstlerin Michelle verwandelt sich bei 'Die Revue lebt – Ein Travestie-Winterspecial' in Annie Lennox.
Travestie-Künstlerin Michelle verwandelt sich bei 'Die Revue lebt – Ein Travestie-Winterspecial' in Annie Lennox. Foto: Arne Pöhnert

Erotische Bonbons

Erotisches Bonbon ist die langbeinige Brasilianerin Michelle als Annie Lennox, die im Hosenanzug die Herzen beider Geschlechter zum Schmelzen bringt. Gleiches vollbringt Donato, feuriger Italiener und Herzensbrecher des Ensembles, der mit seiner Gänsehautstimme ein jazziges Wintermedley von Michael Bublé interpretiert.

„Nach unseren erfolgreichen Shows ‚Perlen der Travestie und ‚Summertime freuen wir uns, wieder eine Winterrevue im Programm zu haben“, sagt Marvin Boettcher, geschäftsführender Intendant des RevuePalasts. „Unsere Shows legen die Messlatte für Travestie in Deutschland sehr hoch. Wir sehen die Kunst der Verwandlung auf höchstem Niveau, voller Opulenz, schillernder Kostüme und sinnlicher Eleganz.“

Großes Finale zum Jahresende

Zu Silvester feiert Die Revue lebt – Ein Travestie-Winterspecial ihr großes Finale. Die glanzvolle Show mit anschließender Fete und DJ beginnt am 31. Dezember 2018 um 21:30 Uhr.

November
2
Freitag
Freitag, 02. November 2018, um 20 Uhr Mondpalast von Wanne-Eickel , Wilhelmstraße 26 , 44649 Herne Tickets gibt es zum Preis von 59 Euro pro Person. Weitere Showtermine und Tickets gibt es onlinewww.revuepalast-ruhr.com oder unter Tel 02325 / 588 999 (mo – fr, 10 – 19 Uhr; sa, 10 – 14 Uhr).

Weitere Termine:

  • Samstag, 03. November 2018, um 20 Uhr
  • Sonntag, 04. November 2018, um 17 Uhr
  • Freitag, 09. November 2018, um 20 Uhr
  • Samstag, 10. November 2018, um 20 Uhr
  • Sonntag, 11. November 2018, um 17 Uhr
  • Samstag, 24. November 2018, um 20 Uhr
  • Montag, 31. Dezember 2018, um 21:30 Uhr
Quelle: