Natur-Foto-Kursus in den Sommerferien

Clara -auf Fotopirsch im Hühnerstall.
Clara -auf Fotopirsch im Hühnerstall. Foto: Carola Quickels

Für 10- 14-jährige Schüler findet in den Sommerferien ein zweitägiger Natur-Fotokursus statt. Der Kursus findet am Montag, 5. August, und am Dienstag, 6. August 2019, jeweils von 10-13 Uhr, statt. Die Kursgebühr ist bereits ermäßigt und beträgt 15 Euro. Die Jungen und Mädchen ziehen in einer Gruppe gemeinsam mit einem Naturfotografen und seiner Helferin los und werden die besonderen Geheimnisse der Natur mit der Kamera entdecken.

Ein Foto sagt mehr als tausend Worte. In diesem Fotokursus lernen die Schüler die schönen Momente in der Natur mit einem Foto festzuhalten, wie Tiere, Pflanzen und Landschaften am besten fotografiert werden können und wie mit ein paar Bildern Geschichten erzählt werden können. Sie lernen, wie sie ihren Standpunkt verändern können, um Bilder zu machen die so aussehen als ob sie wie ein Vogel geflogen wären oder von ganz unten wie eine Ameise die Welt sieht.

Gebraucht werden: Wetterfeste Kleidung, die auch ein bisschen dreckig werden darf, eine einfache Digitalkamera (mit aufgeladenem Akku!) und Proviant für den Tag. Bitte, wenn vorhanden auch unbedingt ein Schokoticket mitbringen. Wenn nicht bitte 5,90 Euro für das 4er-Ticket für beide Tage mitbringen. Treffpunkt ist das Foyer im Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1. Dozent ist Holger Hackenjos der unterstützt wird durch Annika Brehm.

August
5
Montag
Montag, 05. August 2019, von 10 bis 13 Uhr VHS im Kulturzentrum , Willi-Pohlmann-Platz 1 , 44623 Herne Anmeldungen: 0 23 23 / 16 35 84 oder 16 29 20

Weitere Termine:

  • Dienstag, 06. August 2019, von 10 bis 13 Uhr
Quelle: