Meisterschaft für Rettungshunde

Auf der Hundesportanlage der Ortsgruppe Wanne-Nord

12. Deutsche VDH Rettungshundemeisterschaft in Herne.Foto: Pixabay12. Deutsche VDH Rettungshundemeisterschaft in Herne.

Die besten Rettungshundeteams aus dem In- und Ausland treffen sich jährlich zum Wettkampf in den Disziplinen Fährtensuche nach einer verirrten Person, Flächensuche – Stöbern nach vermissten Personen und Trümmersuche – Auffinden verschütteter Menschen. In diesem Jahr führt die Ortsgruppe Wanne-Nord im Verein für Deutsche Schäferhunde die offene Deutsche VDH Meisterschaft im Rettungshundewesen auf ihrer Anlage an der Thiesstrasse 61 aus. Am Freitag, 28. April 2017, 18 Uhr, startet das Turnier mit einer Eröffnungszeremonie. Samstag, 29. April 2017, ab 8 Uhr, stehen Unterordnung und Gewandheit sowie Nasenarbeit auf dem Programm. Gleiches gilt für Sonntag, 30. April 2017 mit anschließendem Kameradschaftsabend im Vereinsheim. Montag, 1. Mai 2017, 8 Uhr, stellen die Hunde wieder ihr Können unter Beweis. Abschlussfeier und Siegerehrung sind für 16 Uhr geplant. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Dr. Frank Dudda.

HCR Neue Wege 2017
ANZEIGE

Durch internationale Einsätze in Katastrophengebieten weltweit wird dem Rettungshundewesen zunehmend Beachtung geschenkt. Viel Arbeit, Zeit, Training und Liebe zum Tier steckt dahinter, um den geeigneten Rettungshund auszubilden. Die Meisterschaft für Rettungshunde bietet interessierten Zuschauern die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Mehr Infos zum Verein in Wanne-Nord

wewole
ANZEIGE
Vereins-Träume
ANZEIGE
21. April 2017, 10:02 Uhr