Kunst & Kohle-Bustouren

Kohle, Cash und Lebenstraum

Verhüllung hat begonnen.
Die RuhrKunstMuseen laden ein. Foto: Robert Freise

Am Sonntag 15. Juli 2018, 11 Uhr, laden die RuhrKunstMuseen zu geführten Kunst & Kohle-Touren ein. Die kostenlosen Bustouren führen die Besucher zu jeweils drei RuhrKunstMuseen. Vor Ort können sie in Form von Kurzführungen einen Eindruck der Ausstellungen bekommen und haben Zeit, sich selbst umzusehen. Während der Fahrt steht eine Reisebegleitung zur Seite. Mit einem Lunchpaket ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Auch das Emschertal-Museum Schloss Strünkede ist mit seiner Verhüllungs-Installation Teil dieser Bustour. Von den Anfängen der Steinkohleförderung im Revier bis zu den weltweiten ökonomischen und sozialen Bedingungen einer industriellen Ära folgt die Tour dem Weg der Kohle und dem globalen Traum vom schwarzen Gold: ab Skulpturenmuseum Glaskasten Marl – The Battle of Coal; Emschertal-Museum Herne, Schloss Strünkede – Ibrahim Mahama. Coal Market; Märkisches Museum Witten – vom Auf- und Abstieg. Das erstgenannte Museum (Glaskasten Marl) ist Start und Endpunkt der Fahrt.

Die Touren dauern je nach Verkehrslage ca. 5,5 Stunden. Anmeldungen für die Bustouren nimmt das Projektbüro per E-Mail: buchungen@ruhrkunstmuseen.com oder unter Tel 0203 / 93 55 54 723 entgegen.

Quelle: