Kult auf der Crange Kirmes

Karaoke Biergarten

Patrick Arens (li) erhält den Crange Award 2017.
Patrick Arens (li) erhält den Crange Award 2017. Foto: Daniel Kiwitt / Stadtmarketing Herne

Bester auf Crange darf sich der Dortmunder Schausteller Patrick Arens nennen. Arens (51) betreibt seit mittlerweile 17 Jahren den Karaoke-Biergarten auf Crange und wusste die Jury vor allem durch seine Authentizität und den Herzblut-Faktor zu überzeugen. Der 51-Jährige erhielt den Award für sein Konzept, Show und Schaustellerei auf einem Rummelplatz in vorbildlicher Art und Weise zu verknüpfen. Wenn der Griechische Wein in Strömen fließt, wenn Schatzi ein Foto verschenkt und es auf den Country Roads völlig Atemlos zugeht – dann ist Karaoke-Zeit im gleichnamigen Biergarten auf der Cranger Kirmes.

Der Karaoke-Biergarten an der Hauptstraße.
Der Karaoke-Biergarten an der Hauptstraße. Foto: Stadtmarketing

Seit 2001 betreibt Patrick Arens gemeinsam mit seinem Wanne-Eickeler Partner Panagiotis Panagiotidis den Karaoke-Biergarten, der auf Crange längst zu einer Institution geworden ist. Die beiden befreundeten Partner ergänzen sich während der Kirmestage: Arens ist für Konzeption und Logistik verantwortlich, Panagiotidis kümmert sich auf der Bühne und am Schaltpult um die Karaoke-Show. Ihr Party-Konzept auf der circa 600 Quadratmeter großen Fläche an der Hauptstraße kurz vor dem Cranger Tor wurde ständig verfeinert und ausgebaut, nicht zuletzt schützt seit 2013 ein Zelt die Gäste vor Regengüssen. Am Eingang steht das Café Sonderbar, im Biergarten werden an weiteren Ausschanktheken und an einer Cocktailbar die Wünsche der Gäste erfüllt. Bis zu 700 Besucher finden dort einen Platz, rund 200 von ihnen können sich auch setzen.

Patrick Arens (li) erhält für den Karaoke Biergarten den Schausteller-Award 2017.
Patrick Arens (li) erhält für den Karaoke Biergarten den Schausteller-Award 2017. Foto: Daniel Kiwitt / Stadtmarketing Herne

„Hier bei uns kommen die Wurzeln der Schaustellerei zusammen, denn wir bieten unseren Besuchern eine Mischung aus Show und Gastronomie an“, erklärt Arens, der dieses Konzept nur auf der Kirmes in Herne/Wanne-Eickel und auf keinem anderen Rummelplatz anbietet. „Es ist eine gute Sache, aber es steckt auch eine Menge Arbeit drin. Vor allem an den Freitagen und Samstagen geht es hier richtig rund.“ Und die Karaoke-Show? „Wer auf die Bühne geht, muss nicht unbedingt gut singen können, aber authentisch sein und eine gute Show machen. Das überzeugt das Publikum“, erklärt Patrick Arens, „ausgepfiffen wird hier niemand“. Jeder Sänger soll einfach Spaß haben, dann hat auch das Publikum Spaß. Besonders empfehlenswert sei es, sich Klassiker auszusuchen, die jeder mitsingen könne. Er selbst stimmt übrigens einmal im Jahr den Griechischen Wein an – „immer am letzten Tag der Cranger Kirmes“, schmunzelt Arens. Absoluter Hit in diesem Jahr auf der Karaoke-Bühne ist übrigens der Ballermann-Gassenhauer Mamma Lauda.

Die Cranger Kirmes ist für den Schausteller, der mit seiner Familie in Dortmund-Bodelschwingh lebt, „pure Heimat. Hier fühle ich mich zuhause. Crange ist einfach toll“, spart er nicht mit Komplimenten. Immerhin lernte er dort auch seine Ehefrau Luise kennen, und Tochter Alicia kam 1999 in einem Wanne-Eickeler Krankenhaus zur Welt. Schon sein Ururgroßvater hatte einen Stand auf Crange, mittlerweile steht die 7. Generation auf dem Rummelplatz. Was ihn jedes Jahr aufs Neue beindruckt: „Hier schafft man es außergewöhnlich gut, das Moderne mit dem Traditionellen zu verbinden.“ Und zu den Traditionen auf Crange gehört (mindestens) ein Besuch des Karaoke-Biergartens, denn: „Unsere Besucher sind fast durchweg Stammgäste, die schon lange zu uns in den Biergarten kommen, und die sagen, dass sie die familiäre Atmosphäre hier lieben.“ Aber auch Gäste aus Berlin oder Lübeck besuchen den Biergarten, in dem die Karaoke-Party täglich gegen 19 Uhr beginnt. Zehn Mitarbeiter hat Patrick Arens in Festanstellung dabei, an den ganz starken Tagen – „immer am Freitag und am Samstag“ – stockt er das Personal inklusive Sicherheitskräfte auf 30 auf.

Crange Award: Seit 2009 würdigt die Stadt Herne mit diesem Preis Schausteller, die sich in besonderem Maße mit dem größten Volksfest in NRW identifizieren und mit Innovation und Leidenschaft überzeugen.

Quelle: