Klavierduo beim Hertener Schlosskonzert

Das Klavierduo Silver-Garburg.
Das Klavierduo Silver-Garburg. Foto: Regina Recht

Herten. Das Klavierduo Silver-Garburg kommt nach Herten und gastiert am Sonntag, 17. März 2019, 11 Uhr, im Hertener Schloss. Die Künstlerin und der Künstler kommen im anschließenden After Concert Talk mit Moderatorin Ulrike Froleyks vom WDR ins Gespräch.

In der hohen Kunst des Duospiels auf ein oder zwei Flügeln setzen Sivan Silver und ihr Partner Gil Garburg Maßstäbe: Publikum und Kritiker feiern sie, hochkarätige Orchester, Festivals und Veranstalter laden sie immer wieder als Gäste ein. Sie sind in der Carnegie Hall und im Lincoln Center, im Wiener Musikverein, im Sydney Opera House und in der Berliner Philharmonie aufgetreten und haben in rund 70 Ländern auf fünf Kontinenten konzertiert.

2014 berief die Kunstuniversität Graz sie auf eine der wenigen Professuren für Klavierduo. Zuvor unterrichteten Silver-Garburg an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, wo sie selbst als Schüler von Arie Vardi 2007 ihr Studium abschlossen.

„Wir freuen uns darüber, dass das Duo bei den Hertener Schlosskonzerten zu Gast ist. Beim After Concert Talk erfahren die Gäste viel von den Künstlern. Das ist in Herten einmalig“, freut sich Sabine Fiebig, Leiterin der Musikschule.

März
17
Sonntag
Sonntag, 17. März 2019, um 11 Uhr Schloss Herten , Im Schlosswald 15 , 45699 Herten Karten sind ab sofort in der Geschäftsstelle der Musikschule erhältlich. Sie kosten für Erwachsene 16 Euro. Schülerinnen und Schüler bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Der After Concert Talk ist im Preis inbegriffen. Kontakt: Musikschule Herten, Konrad-Adenauer-Straße 23, Tel 023 66 / 303 517
Quelle: