Klaus Fischer kickt für die JKS

Ruhrpotthelden gegen Alte Herren SV

Recklinghausen-Hochlar. Fußballfreudige Unternehmer im Ruhrgebiet rund um Euro-Fighter Ingo Anderbrügge spielen am Freitag, 22. Juni 2018, bei einem Benefizspiel im Team der Ruhrpotthelden für den guten Zweck. Beim SV Hochlar 28 wird gemeinsam mit ehemaligen Profisportlern und Prominenten aus der Umgebung ab 18.30 Uhr auf der Sportanlage an der Averdunkstraße 15 Fußball gespielt. Gekickt wird gegen die Alten Herren des SV Hochlar.

Firmenlauf 2018 AS
ANZEIGE
Autogrammstunde mit Ingo Anderbrügge.Foto: VeranstalterIngo Anderbrügge

Ziel der Ruhrpotthelden ist es, Menschen Gutes zu tun. Ab 17 Uhr finden zwei Vorspiele statt. Es kommt zum Kräftemessen zwischen den G-Junioren des Gastgebers und den Sportfreunden Stuckenbusch sowie zwischen U17/19-Junioren vom Segensberg und den Jugendlichen der Jugendkunstschule Wanne-Eickel (JKS).  Höhepunkt wird der Besuch des ehemaligen Nationalspielers Klaus Fischer, der die Helden verstärkt. Außerdem wird Andreas Obering (der Obel aus Till und Obel) den Fußballspaß humorvoll kommentieren.

Das Projekt Jede Menge Kohle, das den Abschied vom Bergbau und den Blick in die Zukunft des Ruhrgebietes künstlerisch und kulturpädagogisch behandeln wird, findet im Herbst / Winter 2018 statt und wird ein Konglomerat aus Lesung, Theaterstück, FilmvorfühFoto: VeranstalterDie Ruhrpotthelden unterstützen die Jugendkunstschule Wanne-Eickel.

Die Ruhrpotthelden unter der Federführung von Ingo Anderbrügge, unterstützen mit diesem Spiel die Jugendkunstschule Wanne-Eickel, bzw. die Jugendwerkstatt der Einrichtung und das kommende Projekt Jede Menge Kohle. Das Projekt behandelt den Abschied vom Bergbau und den Blick in die Zukunft des Ruhrgebietes künstlerisch und kulturpädagogisch. Es findet im Herbst / Winter 2018 statt und wird ein Konglomerat aus Lesung, Theaterstück, Filmvorführung, Ausstellung, Diskussionen und Workshops in Kooperation mit unterschiedlichen Institutionen beinhalten.

WHS 2016
ANZEIGE
12. Juni 2018, 17:20 Uhr