Kind mit hydraulischer Spreize befreit

Einsatz an der Bahnhofstraße.
Einsatz an der Bahnhofstraße. Foto: Daniel Knopp

Am Donnerstagabend (5.7.2018, 21 Uhr) meldete ein 12-jähriges Mädchen der Herner Polizei, dass ein Junge an der Bahnhofstraße hinter einen Zaun gefallen sei. Daraufhin wurden sofort Einheiten der Polizei und der Feuerwehr, ein Rettungswagentransporter (RTW) und ein Notarzt-Einsatzfahrzeug zur angegebenen Stelle entsandt.

Einsatz an der Bahnhofstraße.
Einsatz an der Bahnhofstraße. Foto: Daniel Knopp

Vor Ort fanden die Einsatzkräfte einen 5-jährigen Jungen vor, der mit seinem Kopf zwischen der Stütze eines massiven Zaunes und einem Betonpfeiler eingeklemmt war. Der Junge war ansprechbar, konnte sich aber nicht selbstständig befreien. Mit Hilfe eines hydaulischen Spreizers, wurde der Abstand zwischen Stütze und Betonpfeiler vergrößert. Nachdem der Junge befreit war, wurde er von der Notärztin im RTW untersucht und anschließend unverletzt seinen Eltern übergeben