Jedes Ich ist ein Produkt des anderen

Die Kompanie Overhead Project gastiert in Herne

... My body is your body.
Tanz und Neuer Zirkus ... Foto: Veranstalter

Ein außergewöhnliches Spiel von Körper und Blicken, Sichtachsen und Symmetrien präsentiert die Kompanie Overhead Projekt am Freitag, 5. April 2019, 20 Uhr, mit ihrer Show My Body Is Your Body in den Flottmann-Hallen. Ein ungleiches Performer-Trio konfrontiert die Zuschauer mit ihrem eigenen Zuschauen, stellt unsere tradierten Blicke in Frage und verweist sie in die Ränge der bi-frontalen Blickarena: in zwei gegenüberliegenden Tribünen ähnlich denen des Britischen Parlaments.

Tanz und Neuer Zirkus ...
... My body is your body. Foto: Veranstalter

Dazwischen: die Bühnenfläche. Zu behandelndes Objekt: der Körper, inklusive dem Ich da drin. Die Körper, die der Choreograf Tim Behren inszeniert, sind die der Kölner Tänzerin Mijin Kim und des in Brüssel lebenden Akrobatenduos Leonardo García und Leon Börgens. Sie geben die Blickrichtung vor, reflektieren, spiegeln, verschieben und kehren sie um. Denn letztlich ist jedes Ich auch ein Produkt der Anderen. Es ist nicht das Individuum alleine, das über seine Selbstkonstruktion entscheidet, sondern immer auch der Blick von außen. Der Körper gehört nicht mehr nur ihm, sondern allen.

My Body is Your Body. Overhead Project steht für Stücke an der Grenze von Zeitgenössischem Zirkus, Tanz und Performance. Die Kompanie wurde 2008 von dem Akrobatenduo Tim Behren, und Florian Patschovsky gegründet. Zugleich waren sie noch Mitglieder des Freiburger Ensembles Head Feed Hands, mit deren Produktionen die Flottmann-Hallen ab 2009 den Einstieg in die Sparte Neuer Zirkus wagten. Die Arbeiten von Overhead Project wurden mehrfach international ausgezeichnet. Seit 2018 erhält die Gruppe die Spitzenförderung des Landes NRW.

April
5
Freitag
Freitag, 05. April 2019, um 20 Uhr Flottmann Hallen Herne , Straße des Bohrhammers 5 , 44625 Herne Karten kosten 13 Euro, ermäßigt 8 Euro + Gebühr, und an der Abendkasse 15 Euro, ermäßigt 10 Euro. Infos unter Tel 02323 / 16-2951/2952/2953/2956 oder onlinewww.flottmann-hallen.de oder per E-Mail:
Quelle: