Infos und Austausch im Selbsthilfe-Café

Das BüZ-Team.
Das BüZ-Team. Foto: Stadt Herne

Das Bürger-Selbsthilfe-Zentrum (BüZ) öffnet innerhalb der bundesweiten Aktionswoche der Selbsthilfe Wir hilft Montag bis Sonntag, 20. bis 26. Mai 2019, erstmals seine Türen für ein Selbsthilfe-Café. Am Donnerstag, 23. Mai 2019, von 15 bis 17 Uhr, lädt die Herner Selbsthilfe alle Bürger zu einem gemütlichen Austausch bei Kaffee und Kuchen ein.

Selbstverständlich sind auch Betroffene, die aufgrund einer Erkrankung oder einer besonderen Lebenslage eine Selbsthilfegruppe suchen, aber auch Angehörige und Freunde der Selbsthilfe, willkommen.

Zum Gespräch haben sich zahlreiche Gruppen zu diversen Themen verabredet – unter anderem Depression, Blasenerkrankungen oder auch Transgender. Die Gruppenmitglieder berichten über ihre Arbeit und stellen Infomaterialien zur Verfügung. Für die Kontaktvermittlung zu weiteren Selbsthilfegruppen stehen an diesem Nachmittag die Mitarbeitenden im Herner BüZ Rede und Antwort.

Interessierte, die eine Gruppe suchen, aber nicht ins Café kommen möchten oder können, können sich ans Bürger-Selbsthilfe-Zentrum wenden: Tel 02323/16 – 36 36 oder per E-Mail.

Mai
23
Donnerstag
Donnerstag, 23. Mai 2019, um 15 Uhr Bürger-Selbsthilfe-Zentrum , Rathausstraße 6 , 44649 Herne
Autor: