'Höhen und Tiefen' mit Wildes Holz

Mit neuem Gitarristen in den Flottmann-Hallen

Wildes Holz
Wildes Holz: Tobias Reisige an der Blockflöte, Markus Conrads am Kontrabass und Djamel Laroussi an der Gitarre. (Archivbild) Foto: Veranstalter

Viel Spielfreude erlebt das Publikum am Mittwoch, 22. April 2020, 20 Uhr, in den Flottmann-Hallen Herne, wenn Wildes Holz ihr Programm Höhen und Tiefen präsentieren.

Das Musikprojekt Wildes Holz hat in den vergangenen Jahren ungeahnte Höhen erlebt, seitdem sie der Welt beweisen konnten, dass eine Blockflöte im Grunde ein Rock-Instrument ist. Wildes Holz sind aber auch durch ein tiefes Tal gegangen, als Mitte 2018, nicht lange nach ihrem letzten Auftritt bei Flottmann, ihr Gitarrist und Freund Anto Karaula urplötzlich verstarb. Die beiden verbliebenen Musiker Tobias Reisige (Blockflöte) und Marcus Conrads (Kontrabass) wussten zunächst nicht, wie und ob es überhaupt weiter geht. Jetzt sind sie wieder da - mit Weltklasse-Gitarrist Djamel Laroussi an ihrer Seite, der als Linkshänder eine umgedrehte Rechtshändergitarre spielt.

Für Wildes Holz ein Glücksfall, weil der Algerier neben seiner exzellenten Technik auch eine gehörige Portion Spielfreude mitbringt, die Tobias und Markus zu neuen, musikalischen Höhen inspiriert. Ein mitreißender Mix aus neuen Songs, bekannten Rock- und Pop-Interpretationen und natürlich holztypischem Sound.

April
22
Mittwoch
Mittwoch, 22. April 2020, um 20 Uhr Flottmann Hallen Herne , Straße des Bohrhammers 5 , 44625 Herne Karten kosten im Vorverkauf 18 Euro / ermäßigt 14 Euro; an der Abendkasse 23 Euro / ermäßigt 18 Euro. Sie sind erhältlich unter Tel 02323 / 16-2951/2952/2953/2956 oder onlinewww.flottmann-hallen.de oder per E-Mail:
Quelle: