Herner-Natur-Erlebnis-Revier

HER-NER

Natur erleben soll man ab dem sommer 2018 im Pfiffikus Haus im Gysenberg.
Am Sonntag, 19.8.2018, wird das HER-NER eröffnet. Foto: Frank Dieper, Stadt Herne

Im Gysenberg Park wird am Sonntag, 19. August 2018, in der Zeit von 15-18 Uhr, das neue Herner-Natur-Erlebnis-Revier (HER-NER) eröffnet. Gründerin und Umweltdozentin Sandra Wasielewski zeigt an diesem Nachmittag einen Querschnitt ihres Angebots und bietet an vielen Mitmach-Stationen für Jung und Alt Informations-Möglichkeiten. Teil des Eröffnungsprogramms ist auch eine Tombola, bei der jedes Los etwas gewinnt.

Natur erleben und erforschen in der Großstadt, das will das HER-NER im Pfiffikus-Haus im Gysenberg-Park. Highlights sind neben der Virtual Reality Brille, mit der man Reisen ins Weltall, ins Land der Dinos oder durch den menschlichen Blutkreislauf unternehmen kann, faszinierende Bilder unter dem Mikroskop, viele interessante Schaumodelle an interaktiven Stationen sowie schönes Kunsthandwerk und die Möglichkeit zum 3D-Druck.

Außerdem wird der „Parkours“ vorgestellt, der Naturbegeisterten und Interessierten gegen eine geringe Teilnahmegebühr zur Verfügung steht und spannende Einblicke in Natur, Umwelt und Ökologie gewährt. Die verschiedenen Stationen im in- und outdoor-Bereich bieten Möglichkeit zum Ausprobieren und Experimentieren. Ein Outdoor-Rucksack mit der nötigen Ausrüstung wird hierfür gestellt. Der „Parkours“ ist besonders für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 15 Jahren geeignet, aber auch Erwachsene können hier ihren Entdeckergeist wiederfinden. Neben dem „Parkours“ bietet das HER-NER außerdem diverse Gruppenangebote für Schulen oder Kindertagesstätten an sowie die Vermietung von Räumen für Seminare. Dazu sind Kindergeburtstage mit und ohne Animation möglich. Vorträge und Seminare zum Thema Natur und tiergestützte Therapie in der Räumlichkeiten runden das Programm ab.

August
19
Sonntag
Sonntag, 19. August 2018, um 15 Uhr HER-NER, Herner Natur-Erlebnis-Revier, Am Revierpark 40, 44627 Herne
Quelle: