Herner nach versuchtem Einbruch festgenommen

Teamwork zwischen Zeuge, Kioskbesitzer und Polizei: In der Nacht auf Mittwoch (14.6.2017) wurde ein Herner (51) bei dem Versuch, einen Kiosk in Wanne-Eickel aufzubrechen, festgenommen. Gegen 3.30 Uhr schlich der Mann am Eickeler Bruch herum und machte sich am Rolltor des Kiosks zu schaffen. Ein Zeuge (54) hörte ein verdächtiges Geräusch und beobachtete zunächst aus seinem Fenster den Unbekannten. Er rief sowohl den Besitzer des Ladens als auch die Polizei an. Der 49-jährige Eigentümer verwickelte den Mann bis zum Eintreffen der Polizisten in ein Gespräch, so dass der Unbekannte mit Teamworkarbeit festgenommen werden konnte. Bei der Durchsuchung stellten die Beamten Aufbruchwerkzeug sowie eine Taschenlampe sicher. Der wegen gleich gelagerte Delikte polizeibekannte Herner wurde vorläufig festgenommen und zur Wache gebracht. Die Ermittlungen im Herner Kriminalkommissariat 35 dauern an.

Sparkasse Privatkredit
ANZEIGE
HSESHR
Autohaus Rath 2017
ANZEIGE
14. Juni 2017, 13:19 Uhr