Gründerstipendium

Nückel: Chancen für gute Ideen

Thomas Nückel.
Thomas Nückel. Foto: FDP

„Tüftler, Zukunftsunternehmer und Visionäre sind gefragt sich mit ihrer Idee für ein Stipendium bewerben. Gute Nachrichten für Existenzgründer auch in Herne“, mit diesen Worten empfiehlt der Herner FDP-Landtagsabgeordnete Thomas Nückel das neue Gründer-Stipendium der Landesregierung. Mit dem Gründerstipendium.NRW überträgt die FDP ihre Überzeugung auch in Regierungshandeln, Nordrhein-Westfalen zu einem Land innovativer Start-ups und einer lebendigen Gründerszene zu machen. „Wer mit einer guten Idee gründen will, soll dies auch ohne ein bereits vorhandenes Vermögen tun können“, so Nückel (FDP). Mit 1.000 Euro pro Monat können innovative Jungunternehmer bis zu einem Jahr lang unterstützt werden, um ihre Ideen ausarbeiten zu können. „Das ist eine echte Starthilfe. Wir sind neugierig auf spannende Konzepte, zukunftsträchtige Projekte und innovative Geschäftsmodelle“, ermutigt Nückel gerade auch Herner sich auf diese Chance zu bewerben. -mehr Info.