Graffitis im Kreuz Herne

Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Die Autobahnpolizei zwei Graffitisprayer auf frischer Tat festgenommen. Die beiden Männer aus Bochum (29) und Dortmund (21) hatten an der Schallschutzwand im Autobahnkreuz Herne gesprüht. Der Vorfall ereignete sich am frühen Freitagmorgen (13.4.2018). Gegen 1.20 Uhr stellten Polizeibeamte das Duo, das insgesamt 26 Sprühdosen mit sich führte. Auf den Wänden fanden sich frische, großflächige Graffitis. Die Beamten nahmen die beiden Männer vorläufig fest. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats 35 dauern an.