Die Verwechselung an der Lortzingstraße

Trinkhallen Tour-Ruhr macht halt an der Lortzingstraße.Foto: Robert FreiseTrinkhallen Tour-Ruhr - Konzert an der Lortzingstraße.
Trinkhallen Tour-Ruhr macht halt an der Lortzingstraße.Foto: Robert FreiseZuhören aus sicherer Entfernung - Trinkhallen Tour-Ruhr.

Die Verwechselung - das sind die drei Bassklarinettisten Felix Fritsche, Lutz Streun und Florian Walter - bespielt seit sechs Jahren die Kioske dieser Region. Das Bassklarinetten-Ensemble bereist Kioske und Trinkhallen, um sie für einen Abend in experimentelle Bühnen für zeitgenössische und improvisierte Musik zu verwandeln. Unterstützt werden sie in diesem Jahr von wechselnden Gastkünstlern. Das Trio spielt zwischen Gummibärchen, Zigaretten, Erdnüssen und der gemischten Tüte kleine Konzerte. Gestartet sind sie im Kulturhauptstadtjahr als Kiosk-Alarm und am Montag (7.8.2017) machten sie Station an Richters Büdchen an der Lortzingstraße. Mit dabei war als Gast, Valentin Beckmann aus Belgien.

Sparkasse Privatkredit
ANZEIGE
Trinkhallen Tour-Ruhr macht halt an der Lortzingstraße.Foto: Robert FreiseTrinkhallen Tour-Ruhr - Konzert an der Lortzingstraße..

 Im Jahr 2017 spielen die drei mit internationaler Verstärkung: Gastkünstler aus der ganzen Welt unterstützen die Musiker bei ihren Auftritten. Mittlerweile ist die Trinkhallen-Tour-Ruhr zu einem festen Termin für Freunde dieser speziellen Musik geworden: Hier trifft Pop auf Free Jazz, Avantgarde auf Trash. In der Zeit bis Samstag, 25. August 2017, stehen rund 15 Kioske auf dem Programm von der Verwechselung.

HSESHR
Autohaus Rath 2017
ANZEIGE
08. August 2017, 09:18 Uhr