Denis Fominych kommt zum HEV

Eishockey

Denis Fominych.
Denis Fominych. Foto: HEV

Mit Denis Fominych wechselt ein weiterer Spieler vom Lokalrivalen aus Essen zum Herner EV. Der 24-jährige Stürmer wurde in Kasachstan geboren und spielte in Iserlohn und Köln in der DNL (Deutsche Nachwuchsliga). Danach folgte der Wechsel in die Oberliga. Mittlerweile hat er bereits 275 Spiele in der 3. Liga in seiner Bilanz stehen und kam dabei in Duisburg, Königsborn, Leipzig, Halle und Essen auf insgesamt 172 Scorerpunkte.

Der in Iserlohn lebende Denis Fominych spielte in der vorletzten Saison an der Seite von Danny Albrecht bei den Saale Bulls und hat sich bei seinem damaligen Sturmpartner über seine neue Wirkungsstätte informiert. „Das Konzept des HEV konnte mich überzeugen. Ich möchte mein Selbstbewusstsein wieder stärken und mithelfen die Ziele am Gysenberg zu erreichen. Ich bin froh dass ich in der Nähe meiner Heimat Iserlohn spielen kann und freue mich auf die tolle Stimmung beim HEV“, sagte der nächste Neuzugang am Gysenberg.

Quelle: