CDU Sommerinterview 2018

v.l. Andreas Kowalski, Paul Ziemiak, Philipp Amthor, Kai Wahler.Foto: CDU Hernev.l. Andreas Kowalski, Paul Ziemiak, Philipp Amthor, Kai Wahler.

Nachdem das Sommerinterview 2017 aufgrund einer Unwetterlage abgesagt werden musste, folgten bei strahlendem Sonnenschein am Freitag (29.6.2018) gut 100 Gäste der Einladung des Herner Ortsverbandsvorsitzenden Kai Wahler in den Biergarten des Parkhotels zum Sommerinterview 2018. Als Gesprächspartner standen Kai Wahler und Andreas Kowalski der Bundestagsabgeordnete Paul Ziemiak und sein Kollege Philipp Amthor rund 80 Minuten Rede und Antwort. Neben Einblicken in das politische Leben der beiden jungen Abgeordneten und einigen lustigen Anekdoten aus dem vergangenen Wahlkampf wurden auch Fragen des Publikums zu aktuellen politischen Ereignissen beantwortet. So äußerste sich Paul Ziemiak: „Es wäre ein Desaster, wenn die Fraktionsgemeinschaft zwischen CDU und CSU auseinander gehen würde.“

Stadtwerke Crange 2018 as
ANZEIGE

Philipp Amthor der jüngste direkt gewählte Abgeordnete des Deutschen Bundestages, welcher durch seine Reden Bekanntheit erlangt hat, äußerste auf die Frage, ob es Juristen im Bundestag einfacher haben würden, dass „es doch sicherlich sinnvoll ist, wenn MdBs auch mal mit Sachverstand glänzen können.“ Die durchweg launige Diskussion bewertete Kai Wahler als vollen Erfolg. „Man merkt, dass das Interesse der CDU Herne im Aufbruchsjahr an Veranstaltungen stetig wächst.“ Zusätzliche bedankte er sich bei dem Team des Parkhotels Herne für die gute Organisation.

EVK
ANZEIGE
Quelle: cdu 05. Juli 2018, 14:00 Uhr