CDU-Anfrage zum Parkplatz Haydnstraße

Straßenschäden.
Straßenschäden. Foto: Wolfgang Quickels

Die CDU-Bezirksfraktion Wanne bittet den Bürgermeister in der Bezirksvertretung, Ulrich Koch, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung der Bezirksvertretung Wanne am Dienstag, 20. November 2018, zu setzen: "Sehr geehrter Herr Koch, der Parkplatz an der Haydnstrasse hinter REWE weist einige große Schlaglöcher, die eine Unfallgefahr für Passanten und Fahrzeuge bedeuten auf. Bei Frost ist in diesem Bereich mit erhöhter Glättegefahr zu rechnen, da sich dort Wasserpfützen bilden, die vereisen können. Ebenfalls kommt es auf diesem Parkplatz oft zu kuriosen Parkanordnungen der Fahrzeuge, da die Markierung in großen Bereichen nicht mehr vorhanden, beziehungsweise kaum zu sehen ist.

Ich bitte um Beantwortung folgender Fragen:

  • Wer ist für den Parkplatz verantwortlich?
  • Gibt es eine Möglichkeit den Parkplatz zu sanieren und bei der Gelegenheit die Parkplätze entsprechend der heutigen Autobreiten anzupassen? Wenn ja, wie viele Parkplätze fallen dadurch weg?
  • Ist es möglich im Bereich des Eingangs von REWE einen behindertengerechten Parkplatz auszuweisen?"
Quelle: