Brand an der Goethestraße

Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: halloherneFeuerwehr im Einsatz. (Symbolbild)

Eine besonders kurze Anfahrt zu einer Einsatzstelle hatte der Löschzug 1 der Feuerwehr Herne am Freitagabend (6.7.2018)  Gegen 20.24 Uhr meldet ein Anrufer einen Brand vor dem Wohngebäude Goethestraße 3, das in der direkten Nachbarschaft der Feuerwache Sodingerstraße liegt. Die Flammen würden schon an dem Haus hochschlagen, so der Anrufer. Keine Minute nach dem Ausrücken erreichte der Löschzug die Einsatzstelle. Es schlugen Flammen zwischen einem Garagenanbau und dem Wohngebäude empor und der Brand drohte auf die Erdgeschoßwohnung überzugreifen. Ein Teil der Bewohner befanden sich schon vor dem Objekt auf der Straße.

Stadtwerke Crange 2018 as
ANZEIGE

Bewohner des Nachbarhauses hatten bereits erste Löschmaßnahmen mit einem Gartenschlauch eingeleitet. Es brannten hölzerne Zaunelemente und Efeubewuchs am Gebäude, der Brand hatte bereits auf die Wärmedämmung übergegriffen. Der Brand wurde unter Atemschutz mittels zweier Löschrohre von zwei Seiten - Goethestraße 3 und 5 - bekämpft. Die Wärmedämmung wurde im und oberhalb des Brandbereiches geöffnet und abgelöscht.

Das Wohngebäude und insbesondere die EG-Wohnung wurden auf Raucheintragungen bzw. auf einen Brandüberschlag hin kontrolliert. Durch die kurze Anfahrt und das schnelle eingreifen konnte der Brand auf den vorgefundenen Bereich begrenzt werden, eine Brandausbreitung auf die Fassade und die Erdgeschoßwohnung konnte verhindert werden. Eine abschließende Kontrolle des Brandbereiches und der Wärmedämmung verliefen negativ, so dass die Einsatzstelle der Polizei zur Ursachenermittlung übergeben werden konnte.

EVK
ANZEIGE
Quelle: Feuerwehr Herne 07. Juli 2018, 07:43 Uhr