Blick hinter die Kulissen

Straßenbahnoldies fahren durch Herne.
Historische Straßenbahnen. Foto: Bogestra

Einen Blick hinter die Kulissen der Gelsenkirchener Bogestra-Standorte werfen, können Interessierte am Donnerstag, 16. August 2018. Bei der offenen Besuchergruppe gibt es noch Restplätze, sodass eine Anmeldung noch möglich ist. Startpunkt ist um 13 Uhr der Straßenbahnbetrieb an der Hauptstraße in Gelsenkirchen. Von dort geht es für die Angemeldeten mit dem Bus zum Busbetrieb in Gelsenkirchen-Ückendorf, wo es eine rund einstündige Führung gibt.Danach geht es mit dem Bus zurück zur Hauptstraße. Hier wird dann noch ein kurzer Blick in diesen Bogestra-Standort geworfen. Anmeldung: Tel 0234 /303-2260, mo-fr 8-14 Uhr, per E-Mail unter besucher@bogestra.de

Als besonderen Abschluss der Tour bietet die Verkehrshistorische Arbeitsgemeinschaft (VhAG) Bogestra den Teilnehmern der offenen Besuchergruppe noch eine „Zeitreise“ in einer historischen Straßenbahn an. Das Fahrzeug ist – weil historisch – nicht barrierefrei. Sitzplätze können nicht garantiert werden. Die circa anderthalbstündige Fahrt mit der Oldie-Bahn kostet pro Person für Erwachsene 9 Euro, für Kinder/Jugendliche 5 Euro. Die Führung in der offenen Besuchergruppe ist kostenlos.

August
16
Donnerstag
Donnerstag, 16. August 2018, um 13 Uhr Bogestra AG, Betrieb Gelsenkirchen, Hauptstraße 58, 45879 Gelsenkirchen
Quelle: