Ausstellung eines 'Koffermenschen'

Bilder von Peter Jeyaratnam

Peter Jeyaratnam stellt aus.
Ausschnitt eines Bildes von Jeyaratnam. Foto: Kirchengemeinde Bladenhorst-Zion

Am Sonntag, 15. Juli 18, 12 Uhr, wird im Gemeindezentrum der evangelischen Kirchengemeinde Bladenhorst-Zion, Roonstraße 84, eine Ausstellung mit Werken von Peter Jeyaratnam. Jeyaratnam, der in Jaffna auf Sri Lanka geboren wurde, floh 1985 vor dem Bürgerkrieg in seinem Land. Er und seine Frau Marcia gehören der tamilischen Minderheit auf Sri Lanka an. Beide flohen nach Europa und landeten schließlich in Herne.

Peter Jeyaratnam stellt aus.
Peter Jeyaratnam. Foto: Kirchengemeinde Bladenhorst-Zion

Peter Jeyaratnam bezeichnet sich wegen seiner Flucht und seinen Erlebnissen als Koffermensch. Seine Hoffnung und Zuversicht hat aber nicht verloren. Seine Bilder spiegeln dies wider. Er bevorzugt die Aquarelltechnik. Seine Mutter, sagt er, habe ihn mit ihrem Verbot zu malen, eher motiviert, weiterzumachen. In der Folgezeit besuchte Jeyaratnam in Essen die Folkwang Schule, da er seine Maltechniken professionalisieren wollte.

Die Ausstellung ist bis zum 31. August 2018 zu sehen. Geöffnet ist sonntags nach den Gottesdiensten, montags 16 -18 Uhr, dienstags bis freitags 10 -12 Uhr. Es können auch Führungen vereinbart werden.

Quelle: