Artvent auf Zeche Ewald

Stephan Hinrichs (Biergarten), Tanja Kramer (KAD), Marc Baumüller (Motorworld).
Sie Laden ein: Stephan Hinrichs (Biergarten), Tanja Kramer (KAD), Marc Baumüller (Motorworld). Foto: Heinz-Jürgen Bourichter

Herten. Der ArtVent, der 24 Mal im Schloss Herten stattfand, erstrahlt in diesem Jahr im neuen Glanz - am neuen Ort. Am 3. Adventswochenende, Samstag und Sonntag, 15. und 16. Dezember 2018, findet das Event erstmalig in der Kaue auf der ehemaligen Zeche Ewald statt. Der Tapetenwechsel bringt gleich 35 Aussteller und einen kulinarischen Weihnachtsmarkt zusammen. In der Schwarzkaue lädt der Kunsthandwerker-Markt in gewohnt gemütlicher Atmosphäre zum Stöbern und Kaufen ein.

Auf über 1.000 Quadratmetern versammeln sich Anbieter aus den Bereichen Malerei, Schmuckdesign, Fotografie, Mode und Accesoires. Die meisten von ihnen kommen aus der Region und stellen ihre Produkte auch ausschließlich in der Metropole Ruhr her. zum Beispiel die Schwestern Elke und Ute Mazocha, die seit Jahren beim Artvent vertreten sind. Es lassen sich Einzelstücke und schöne Geschenke für das Fest erwerben. Parallel dazu bietet der Biergarten Zeche Ewald den kulinarischen Weihnachtsmarkt, der zudem auch am Samstagabend nach der Artvent-Veranstaltung zum Umtrunk und gemütlichen Beisammensein einlädt.

Dezember
15
Samstag
Samstag, 15. Dezember 2018, um 14 Uhr Zeche Ewald , Doncaster Platz 4 , 45699 Herten Samstag, 15. Dezember 2018: 14-20 Uhr. Sonntag, 16. Dezember 2018: 11-18 Uhr. Der Eintritt ist frei.