Aktion Wanne-Süd leuchtet auf

Ergebnisse werden am 26. März 2019 präsentiert

Erläuterungen zu Wanne leuchtet auf.
Erläuterungen zu Wanne leuchtet auf. Foto: Thomas Schmidt, Stadt Herne

Ausgestattet mit LED-Kerzen und Taschenlampen beteiligten sich rund 40 Bürgerinnen und Bürger am Dienstag (12. Februar 2019) an der Aktion Wanne-Süd leuchtet auf und unternahmen einen begleiteten Spaziergang durch den illuminierten Sportpark. Gemeinsam mit dem DRK, dem Stadtteilbüro und dem Projekt First Mover hatte das Inklusionsbüro der Stadt Herne alle Bewohner des Stadtteils Wanne-Süd eingeladen, um Ideen, Vorschläge und Wünsche zu äußern.

Spaziergang durch Wanne.
Spaziergang durch Wanne. Foto: Thomas Schmidt, Stadt Herne

Diese wurden auf Wunschzetteln aufgenommen und ausgewertet. Die Ergebnisse sollen nun am Dienstag, 26. März 2019, der interessierten Öffentlichkeit in der Zeit von 15 bis 18 Uhr im Stadtteilbüro Wanne-Süd, an Stellwänden vorgestellt werden. Insgesamt wurden 30 Wunschzettel mit insgesamt 66 Wünschen und Anregungen ausgefüllt. Der älteste Teilnehmer war übrigens bereits 87 Jahre alt. Neben alltäglichen Wünschen, wie zum Beispiel bessere Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten wurden auch ganz individuelle Wünsche hinsichtlich der Kontaktaufnahme zwecks gemeinsamer Unternehmungen beziehungsweise Aktivitäten geäußert. Die Bürger haben nach der Präsentation der Ergebnisse, die Gelegenheit mit den Verantwortlichen ins Gespräch zu kommen und sich untereinander auszutauschen. Ziel der Veranstaltung ist die gemeinsame Erarbeitung von umsetzungsfähigen und nachhaltigen Maßnahmen für den Stadtteil Wanne-Süd.

März
26
Dienstag
Dienstag, 26. März 2019, von 15 bis 18 Uhr Stadtteilbüro Wanne Süd , Hauptstraße 178 , 44652 Herne
Quelle: