ABGESAGT!! FrühlingsGefühle in Strünkede

Gruppenausstellung im Schollbrockhaus

Elli Kleinmanns Acrylgemälde „Frühlingsgefühle“ gab der Ausstellung den Titel. FrühlingsGefühle in Strünkede.
Elli Kleinmanns Acrylgemälde „Frühlingsgefühle“ gab der Ausstellung den Titel. FrühlingsGefühle in Strünkede. Foto: Pitt Herrmann

Es geht um Frühling, um Gefühle – und ganz speziell um Frühlingsgefühle in der Gruppenausstellung FrühlingsGefühle, die am Sonntag, 15. März 2020, um 11 Uhr im Strünkeder Schollbrockhaus eröffnet wird. Bis zum 29. März 2020 zeigen zwölf Mitglieder des Kunstvereins Galerie Schollbrockhaus Gemälde, Aquarelle, Mischtechniken und Airbrush-Arbeiten zu den drei verwandten, auf bessere, weil buntere Zeiten erhoffenden Themen.

Marion Braun sorgt mit ihrem Ölgemälde für Urlaubsstimmung. - FrühlingsGefühle in Strünkede.
Marion Braun sorgt mit ihrem Ölgemälde für Urlaubsstimmung. - FrühlingsGefühle in Strünkede. Foto: Pitt Herrmann

Mit dem „Senior“ Helmut Manfreda und dem 1. Vorsitzenden Dr. Thomas Isenburg sind nur zwei Männer unter den ein Dutzend Ausstellenden, jüngstes Mitglied auch was das Eintrittsdatum betrifft ist die 23-jährige Sabine Hellinger. Mit dabei außerdem Marion Braun, Ingeborg Knappmann, Elli Kleinmann, Barbara Mocny, Mechthild Nüssen, Christine Stassfeld, Doris Vierkötter-Schuff, Renate Jedwilayties und Silvia Schmidt.

„Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte...“: Frei nach den bekannten Versen des deutschen Lyrikers Eduard Friedrich Mörike geht es farbenprächtig zu auf beiden Etagen der ehemaligen Strünkeder Schlossmühle: Pflanzen- und Tiermotive bilden den Grundstock, wohl nicht ganz überraschend ist der Frosch häufigstes Motiv unter den Lebewesen. Weckt der Grünrock doch durchaus märchenhafte Vorstellungen. Das Titelmotiv ist freilich ein kapitaler Hirsch, dem Elli Kleinmann mit Acrylfarbe ein duftiges Blumenbukett ins Geweih gemalt hat.

Die Vielfalt der Motive steht der Vielzahl der künstlerischen Techniken, noch zu nennen Pastellmalerei und eine asiatisch anmutende kalligraphische Zeichnung, nicht nach: Klimawandel als Gefahr für unsere Erde, erneuerbare Energiegewinnung mit Offshore-Windparks in der Nordsee, fotorealistische Landschaften, stürmische Wellen, stimmungsvolle Stillleben, aber auch comicartiges Federvieh a la Wilhelm Busch und Bild gewordene Frühlingsgefühle bei der „Frau mit Blumen“ (und sonst nichts). Im Obergeschoss sorgen nicht nur kreisrunde Bildformate („Paradies-Blüten“) für Aufmerksamkeit, sondern auch große Gefühle: „Herz in Flammen“. Und Marion Brauns Strandschönheit mit Sonnenbrille macht Lust auf den Nach-Frühling, genannt Sommer.

Zur Vernissage spricht am 15. März 2020 um 11 Uhr der 1. Vorsitzende Dr. Thomas Isenburg. Für den frühlingshaften Blumenschmuck in den Räumen des Fachwerkhauses hat übrigens das Sodinger Blumengeschäft Overkoxholt gesorgt.

März
15
Sonntag
Sonntag, 15. März 2020, um 11 Uhr Kunstverein Schollbrockhaus e.V. , Karl-Brandt-Weg 1 , 44629 Herne Die Ausstellung „FrühlingsGefühle“ ist bis zum 29. März 2020 geöffnet. sa von 14-17 Uhr; so von 11-17 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Quelle: