Karten für Ein Wintermärchen

Cirkus Schnick-Schnack

Winterzirkus bei Schnick-Schnack.
Winterzirkus bei Schnick-Schnack. Foto: circus schnick schnack

An der Eschstraße wird seit vier Monaten fleißig geprobt, damit die vierte Weihnachtsshow des Circus Schnick Schnack auch sitzt. „Erstmals in der Entwicklung des Winterzirkus wird es eine abendfüllende, zauberhafte zweistündige Vorstellung geben,“ sagt der Künstlerische Leiter Christian Stoll. Wer sich die Show mit dem Titel Ein Wintermärchen ansehen möchte, der sollte sich den Freitag, 7. Dezember 2018, 18 Uhr, vormerken - oder den Sonntag, 9. Dezember, 19 Uhr. Der Kartenverkauf hat begonnen. In Zusammenarbeit mit dem Circus verlost halloherne 3X2 Karten. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte klickt hier. Die Gewinner können ihre Karten an der Abendkasse abholen.

Weiter schwärmt Stoll: „Unterstützt durch ein phantastisches Bühnenbild und großartigen Licht- und Videoprojektionen setzen die Gaukler des Circus Schnick-Schnack eine liebevolle Rahmenhandlung und wundervolle Gruppenchoreographien in Szene.“ Und Zirkusdirektor Rainer Deutsch verspricht: „Das Programm des Circus Schnick Schnack ist ein weihnachtliches Erlebnis für die ganze Familie und Kinder ab 5 Jahre. Und wenn in Herne am 2. Advents-Wochenende draußen kein Schnee liegt - wir haben welchen in der Manege und natürlich ist unser Zelt beheizt.“

Handlung

In seinem vierten Winterzirkus erzählen die 24 Gaukler des Circus Schnick-Schnack eine ganz anrührende Geschichte und führen das Publikum aus der Traurigkeit eines Kinderheims hinein in ein Winterwunderland. In einem trostlosen, von einem alten Griesgram geführten Waisenhaus träumt ein junges Mädchen von einer fernen Welt voller Fantasie und Abenteuer. Die Magie der Märchen und die Herzlichkeit ihrer Freunde lassen sie ihre Sorgen und den Kummer vergessen. Auf ihrer Reise macht sie erstaunliche Entdeckungen, die für immer ihr Leben verändern sollten. Doch nicht nur ihr Leben!

Gaukler

Sie setzen sich aus den fortgeschrittenen Artistinnen und Artisten zusammen, welche den klassischen Circus-Gruppen entwachsen oder aber so engagiert sind, dass sie zusätzliches Training in Anspruch nehmen. Bei den Gauklern werden sie zusätzlich geschult und haben die Möglichkeit ihr Können zu professionalisieren.

Geboten wird

Chinesischer Mast, Einrad, Jonglage, Strapaten, Swinging (Bolas), Hand-in-Hand-Akrobatik, Vertikaltuch, Aerial-Hoop, Rotationsstangen, Stelzen, Aerial-Ladder, Handstand-Äquilibristik und Seilchen – alles wird in zum Teil ganz innovative Techniken präsentiert und durch Artistik, Tanz, Theater, Licht, Ton und Video unterstrichen.

Dezember
7
Freitag
Freitag, 07. Dezember 2018, um 19 Uhr Circus Schnick Schnack , Eschstraße 75 , 44629 Herne Karten: Kind 5 Euro /7 V und Erw. 7 VEuro / 9 Euro (Loge 2 Euro Aufpreis) Kartenvorverkauf: Tel 02323-1464125 E-Mail www.schnick-schnack.de

Weitere Termine:

  • Samstag, 08. Dezember 2018, um 18 Uhr
  • Sonntag, 09. Dezember 2018, um 18 Uhr
Quelle: