25 neue Schiedsrichter

Anwärterlehrgang in Kompakt-Form

Die neuen Schiedsrichter.
Die neuen Schiedsrichter. Foto: Boris Bejmowicz/Fußballkreis

Von Freitag bis Sonntag (5.-7.4.2019) bildete der Kreisschiedsrichterausschuss (KSA) neue Schiedsrichter aus. Der Intensiv-Lehrgang war ein voller Erfolg: Gleich 25 Anwärter haben die Prüfung bestanden. Der Fußballkreis Herne zählt fortan 25 Schiedsrichter mehr. Sie absolvierten den mehrtätigen Intensivkurs des KSA, der mit einer theoretischen Prüfung (30 Regelfragen) sowie einem Lauftest abgeschlossen wurde. Der Kompakt-Lehrgang fand an nur einem Wochenende statt. An diesen Tagen wurde den Anwärtern das notwendige Regelwissen vermittelt und mit praxisnahen Beispielen veranschaulicht. „So viele Teilnehmer hatten wir schon lange nicht mehr“, resümierte Boris Bejmowicz, Vorsitzender des KSA.

„Insbesondere freut mich, dass auch viele ehemalige Schiedsrichter wieder aktiv werden wollen. Das hilft uns insbesondere bei der Besetzung der Spiele am Sonntag.“Den neuen Schiedsrichtern wird in den ersten Partien ein erfahrener Unparteiischer des Kreises zur Seite gestellt (genannt Pate). Der Pate unterstützt sie bei den ersten Schritten, gibt ein erstes Feedback zur Leistung und hilft außerdem bei den administrativen Aufgaben, etwa bei der Bearbeitung des Spielberichts. Der nächste Anwärterlehrgang für Schiedsrichter findet voraussichtlich im Herbst 2019 statt. -mehrInfo.

Quelle: