25 km/h in der Filmwelt

Bjarne Mädel und Lars Eidinger treffen im Roadmovie von Markus Goller als zwei entfremdete Brüder aufeinander, die mit dem Mofa quer durch Deutschland fahren.
Bjarne Mädel und Lars Eidinger treffen im Roadmovie von Markus Goller als zwei entfremdete Brüder aufeinander, die mit dem Mofa quer durch Deutschland fahren. Foto: Kino.de

VHS-Filmforum und Filmwelt Herne zeigen das Roadmovie 25 km/h aus dem Jahr 2017. Die Vorführungen finden Sonntag, 16. Dezember 2018, 11 Uhr, Montag, 17. Dezember 2018, 17.30 Uhr, und Mittwoch, 19. Dezember 2018, 20.15 Uhr, in der Filmwelt Herne, Berliner Platz 7 – 9, statt. Regie führt Markus Goller. Es spielen Lars Eidinger, Bjarne Mädel, Alexandra Maria Lara, Franka Potente und andere.

Die Beerdigung des Vaters wird zur Schlägerei, als sich die beiden Brüder Christian und Georg zum ersten Mal seit 30 Jahren wiedersehen. Der Tischler Georg hat sich bis zuletzt um den Vater gekümmert, während Christian als Manager erfolgreich durch die Welt gejettet ist. Können sich die beiden wieder zusammenraufen? Nach der Beerdigung kommt das Bier und beim Wiederkennenlernen entdecken die beiden einen alten Kindheitstraum.

Als Jungs hatten sich Georg und Christian vorgenommen, mit ihren Mofas einmal quer durch Deutschland zu fahren – vom Schwarzwald bis nach Rügen. Die Karte hat all die Jahre überdauert. Also satteln die beiden ihre alten Maschinen und begeben sich im Schneckentempo – nie schneller als 25 km/h – auf eine Reise, die ihre Beziehung auf eine harte Probe stellen wird.

Dezember
16
Sonntag
Sonntag, 16. Dezember 2018, um 11 Uhr Filmwelt Herne , Berliner Platz 7 - 9 , 44623 Herne Der Eintritt kostet 5 Euro bei freier Platzwahl auf allen Plätzen.

Weitere Termine:

  • Montag, 17. Dezember 2018, um 17:30 Uhr
  • Mittwoch, 19. Dezember 2018, um 20:15 Uhr
Quelle: