160 Tageszeitungen in Brand gesetzt

In der Nacht zu Freitag (11.8.2017) wurde die Feuerwehr und die Polizei zur Bergstraße 42 in Herne gerufen. An der dortigen Bushaltestelle "Südpool" hatte eine Zeitungsbotin gegen 2.20 Uhr festgestellt, dass dort vier abgelegte Pakete mit insgesamt 160 Tageszeitungen in Brand gesetzt worden waren. Der Unterstand der Haltestelle wurde durch das Feuer nicht beschädigt. Eine eingeleitete Fahndung nach tatverdächtigen Personen blieb bislang erfolglos.

HCR Neue Wege 2017
ANZEIGE

Das Herner Kriminalkommissariat 35 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Tel 02323/950-8510 oder -4441 (Kriminalwache) um Zeugenhinweise.

Forsthaus Menu
ANZEIGE
Stenner Spektakulum A
ANZEIGE
11. August 2017, 13:37 Uhr