Open Air Kino im Schlosshof Strünkede

Vier Publikumslieblinge vom 14. bis 17. August 2019

14. Open Air Kino im Hof von Schloss Strünkede.
Open Air Kino im Hof von Schloss Strünkede. (Archiv) Foto: Stefan Kuhn

Film ab statt Vorhang auf heißt es beim beliebten Open Air Kino in der romantischen Kulisse des Strünkeder Schlosshofes wieder an vier hoffentlich lauen Sommerabenden von Mittwoch bis Samstag, 14.-17. August 2019. Bereits zum 15. Mal präsentiert die Filmwelt Herne im barocken Juwel unserer Stadt vier ausgesuchte Publikumslieblinge. Und da noch Ferien sind, dürfen sicherlich auch Kinder 'mal länger aufbleiben – und am anderen Morgen entsprechend ausschlafen.

Wie immer öffnet das Open-Air-Sommerkino um 18:30 Uhr die Schloss-Pforte. Für echte Lichtspielhaus-Atmosphäre sorgt das Filmwelt-Cateringteam mit frisch gegrillter Brat- und Currywurst, Popcorn und Nachos mit den beliebten Toppings. Weshalb das Mitbringen von Speisen und Getränken nicht gestattet ist. Auch wenn Sonnenschirme aufgestellt werden, wird regenfeste Kleidung empfohlen. Denn die jeweils bei Einbruch der Dunkelheit gegen 20:45 Uhr beginnenden Vorstellungen finden bei jedem Wetter statt.

Viggo Mortensen und Mahershala Ali.
Viggo Mortensen und Mahershala Ali. Foto: eOne Germany

Zur Premiere am Mittwoch, 14. August 2019, gibt es auch in diesem Jahr wieder einen ermäßigten Eintrittspreis von sechs Euro für alle. Karten für die anderen drei Vorstellungen kosten im Vorverkauf in der Filmwelt am Berliner Platz neun, Kinder sechs Euro, an der Abendkasse zehn beziehungsweise sieben Euro.

Mit Peter Farellys etwas anderem Roadmovie Green Book – Eine besondere Freundschaft startet das Open-Air-Sommerkino am 14. August 2019: der weiße Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen) chauffiert den begnadeten farbigen Pianisten Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) auf einer Konzerttournee durch die zu Beginn der 1960er Jahre noch durch strikte Rassentrennung gekennzeichneten Südstaaten. Der mit 130 Minuten nicht eine Minute zu lange Film erzählt die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft und setzt zugleich in dieser unserer Trump-Zeit ein bewegendes Zeichen gegen Rassismus.

Julius Weckauf glänzt Hape Kerkeling.
Julius Weckauf glänzt Hape Kerkeling. Foto: Warner Bros.

In die 1970er Jahre führt Caroline Links Ruhrpott-Hommage Der Junge muss an die frische Luft am Donnerstag, 15. August 2019. In der Verfilmung der gleichnamigen Autobiographie Hape Kerkelings brilliert der Newcomer Julius Weckauf in der Rolle des neunjährigen Hans-Peter. Als sein Vater Heinz ist der Herner Schauspieler Sönke Möhring zu sehen in einer insgesamt großartig besetzten einhundertminütigen Komödie vor durchaus auch immer wieder ernsten Hintergrund. Mit Joachim Krol als Opa Willi ist noch ein weiterer Herner auf der Leinwand zu erleben.

Zwei Golden Globes für Bohemian Rhapsody.
Zwei Golden Globes für Bohemian Rhapsody. Foto: Universal

Über die 1970er Jahre hinaus führt Bryan Singers Porträt der Gruppe Queen, Bohemian Rhapsody, am Freitag, 16. August 2019. Rami Malek verkörpert Freddy Mercury, den aus dem heutigen Tansania stammenden Gründer und Spiritus Rector der Band. Die er auf dem Höhepunkt der Hit-Maschinerie verließ: innerlich zerrissen, mit seiner Homosexualität ringend, startet er eine nur sehr kurze Solokarriere. Bereits von der Aids-Krankheit gezeichnet, gelingt es ihm, Queen in alter Besetzung noch einmal für ein Benefizkonzert zusammenzuholen...

König der Löwen: Zazu und Simba.
König der Löwen: Zazu und Simba. Foto: Walt Disney

Den Schlusspunkt setzt am Samstag, 17. August 2019, ein begeisternder Film für die ganze Familie: Der König der Löwen, ein computeranimiertes Remake des gleichnamigen Animationsklassikers mit frappierend realistischer Szenerie. Hier gilt der Werbespruch „Mitten drin statt nur dabei“ wirklich – und das auch in der in Strünkede gezeigten 2-D-Version.

August
14
Mittwoch
Mittwoch, 14. August 2019, um 18:30 Uhr Schloss Strünkede , Karl-Brandt-Weg 5 , 44629 Herne

Weitere Termine:

  • Donnerstag, 15. August 2019, um 18:30 Uhr
  • Freitag, 16. August 2019, um 18:30 Uhr
  • Samstag, 17. August 2019, um 18:30 Uhr
Autor: