Krimi im Bestattungshaus Wendland

Am Freitag, 14. September 2018, 19 Uhr, ist Autor und Vortragskünstler Erik Wikki zu Gast im Bestattungshaus Wendland. Wikki liest aus seinem neuen Kriminalroman Hügel - Die Falle. Protagonist ist der Bestatter Klemens Hügel. Dessen Schwester hat ihren Ehemann umgebracht. Sie, ebenfalls Bestatterin, steht in der Trauerhalle neben dem geschlossenen Sarg. Niemand hegt Verdacht, außer Kirsten Wolter – ihre Mitarbeiterin. "Im Grunde ist der Roman eine Krimiserie", so Wikki. „Er besteht aus sechs in sich abgeschlossenen Geschichten. Aber über alle Erzählungen hinweg schwebt ein Über-Fall, der die Serie verbindet."

Erik Wikki.
Erik Wikki liest aus seinem neuen Buch Hügel - Die Falle. Foto: Veranstalter

Eine der sechs Geschichten trägt Wikki ungekürzt vor. Wer ihn kennt, weiß, dass schauspielerische Elemente zu erwarten sind, denn er trägt die Geschichten lebhaft vor und wechselt seine Vorlesestimme. Dadurch entsteht beim Zuhörer der Eindruck, er würde einem Hörbuch lauschen. Der Eintritt ist frei. Anmeldung sind erbeten: Tel 02325 / 935 00.

September
14
Freitag
Freitag, 14. September 2018, um 19 Uhr Bestattungshaus Wendland, Hauptstraße 85, 44651 Herne Mehr Informationen gibt es auf www.wendland-best.de und Lese- und Hörproben auf www.erik-wikki.de
Quelle: