7. Kulturkonferenz in Duisburg

Gesellschaftlicher Wandel

Im Landschaftspark Duisburg im Jahr 2000.
Im Landschaftspark Duisburg im Jahr 2000. Foto: Wolfgang Quickels

Die 7. Kulturkonferenz Ruhr findet am Freitag, 14. September 2018, 10-17:30 Uhr, nach Duisburg in den Gebläsehalle-Komplex des Landschaftspark Duisburg Nord ein. Das Programm 2018 wird gestaltet von Interkultur Ruhr. Die diesjährige Ausgabe beschäftigt sich mit dem Selbstverständnis, den Aufgaben und den Entscheidungsstrukturen von kulturellen Institutionen und Akteuren in einer Zeit wachsender gesellschaftlicher und politischer Spannungen. hier geht es zur online-Anmeldung

Die pluralistische Gesellschaft des Nebeneinanders und Miteinanders, geprägt von Globalisierung und Migration, sieht sich heute Angriffen ausgesetzt, die auf rückwärtsgewandten Fantasien einer vermeintlichen Homogenität gründen. „Kulturorte für eine Metropole der Vielfalt? Zur Zukunft kultureller Räume und Institutionen“ lautet das Thema. Unter diesem Motto thematisiert die Konferenz das Selbstverständnis, die Aufgaben und Entscheidungsstrukturen von kulturellen Institutionen und Akteuren in einer Zeit wachsender gesellschaftlicher und politischer Spannungen.

September
14
Freitag
Freitag, 14. September 2018, um 10 Uhr Gebläsehalle im Landschaftspark Duisburg-Nord , Emscherstraße 71 , 47137 Duisburg
Quelle: