Herner Montagsdemonstration

Neuer Rhythmus

Montagsdemo in Herne. (Archiv)
Montagsdemo in Herne. (Archiv) Foto: Montagsdemo

Die Herner Montagsdemonstration beginnt im Jahr 2019 in einem neuen Rhythmus: Mit monatlichen Kundgebungen immer am zweiten Montag des Monats; bei größerer Teilnehmerzahl oder aus aktuellem Anlass auch mit Demonstration. Das hat gute Gründe. Peter Klusmann von den Montagsdemonstranten sagt dazu: „Wir haben mit unserer Standfestigkeit einen großen Erfolg erstritten. Jetzt erwägen SPD und Grüne, Hartz IV abzuschaffen. Damals waren sie Geburtshelfer dieses verhassten Gesetzes. Ihre Verantwortung können sie vergessen, schön reden, aber nicht leugnen. Wir als Montagsdemonstranten sind aktiv bei vielen anderen Aktivitäten, die einen Aufschwung genommen haben. Und wir wollen uns Zeit nehmen, neue Mitstreiter zu gewinnen und sie in die weiteren Proteste einzubeziehen. Wie auch immer das Personalkarussell der Bundesregierung sich dreht, wir bleiben dabei: Kosmetik hat keinen Zweck, das Hartz-Gesetz muss weg, am besten gleich das ganze Kabinett!“ Wir nehmen genau unter die Lupe, was man uns als Kehrtwende gegen Hartz IV verkaufen will. Die nächste Montagsdemo findet am Montag, 11. Februar 2019 statt, wie immer um 18 Uhr auf dem Robert-Brauner-Platz.

Februar
11
Montag
Montag, 11. Februar 2019, um 18 Uhr Robert-Brauner-Platz , Robert-Brauner-Platz 1 , 44623 Herne