100 Mio aus der Integrationspauschale

Über gute Nachrichten aus Düsseldorf freute sich am Mittwoch (10.1.2018) die Vorsitzende der CDU-Fraktion, Bettina Szelag. „Insgesamt werden laut Ankündigung von CDU und FDP rund 100 Millionen Euro für Integration an die Kommunen fließen“, berichtet die Vorsitzende. Die Landesregierung leitet das Geld direkt an die Städte weiter.

Sparkasse Privatkredit
ANZEIGE
Bettina Szelag.Foto: CDUBettina Szelag.

„Die neue Landesregierung hat somit Wort gehalten und setzt nun das um, was im Wahlkampf versprochen wurde. Ich freue mich über das starke Zeichen, das an dieser Stelle aus Düsseldorf gesetzt wird. Das ist auch ein Beleg dafür, dass Leistungen der Kommunen während der Flüchtlingskrise von Seiten des Landes gesehen und entsprechend gewürdigt werden“, so Bettina Szelag.

Die Vorsitzende gibt aber auch zu bedenken: „Die Hochphase der Flüchtlingswelle scheint größtenteils hinter uns zu liegen. Nun geht es darum, die Menschen in unsere Gesellschaft zu integrieren. Die Integration wird uns in den kommenden Jahren beschäftigen und weit mehr Geld kosten als die Unterbringung. Daher sind Städte wie Herne dringend auf die Unterstützung von Land und Bund angewiesen.“

Über die Höhe der Summe, die durch den Einsatz der Landesregierung nach Herne fließen wird, werden die Verantwortlichen noch befinden. „Nach unseren Informationen ist noch nicht geklärt, wie viel für Herne abschließend dabei herauskommen wird. Sobald hier neue Erkenntnisse vorliegen, werden wir die Öffentlichkeit darüber informieren“, kündigt Bettina Szelag an.

Fahrrad Korte
ANZEIGE
Quelle: CDU-Fraktion im RVR 10. Januar 2018, 16:39 Uhr