"Gut, wieder hier zu sein"

Gottesdienst im Festzelt

Der Schaustellergottesdienst im Bayern-Festzelt am ersten Sonntag (04.08.2019) auf der Cranger Kirmes in Herne (NW). Im Bild (v-l): Norbert Sindermann und Schaustellerpfarrer Torsten Heinrich.
Norbert Sindermann und Schaustellerpfarrer Torsten Heinrich. Foto: Stefan Kuhn

Ein Gottesdienst, bei dem es nach Kneipe riecht? Bierzelttische anstelle von Kirchenbänken? Ja, das ist der traditionelle Schaustellergottesdienst der Cranger Kirmes. Im Bayernfestzelt, mitten auf dem Rummel, trafen sich am Sonntag (4.8.2019) Gläubige und interessierte Menschen zu Gebeten, Gesang und Vaterunser.

Der Schaustellergottesdienst im Bayern-Festzelt am ersten Sonntag (04.08.2019) auf der Cranger Kirmes in Herne (NW). Im Bild: der CVJM Posaunenchor.
Der CVJM Posaunenchor. Foto: Stefan Kuhn
Der Schaustellergottesdienst im Bayern-Festzelt am ersten Sonntag (04.08.2019) auf der Cranger Kirmes in Herne (NW). Der Schaustellergottesdienst im Bayern-Festzelt am ersten Sonntag (04.08.2019) auf der Cranger Kirmes in Herne (NW). Der Schaustellergottesdienst im Bayern-Festzelt am ersten Sonntag (04.08.2019) auf der Cranger Kirmes in Herne (NW). Im Bild (v-l): Pfarrer Günter Mattner, Pfarrer Ludger Plümpe und Superintenden Pfarrer Reiner Rimkus. Der Schaustellergottesdienst im Bayern-Festzelt am ersten Sonntag (04.08.2019) auf der Cranger Kirmes in Herne (NW). Im Bild (v-l): Superintendent Pfarrer Reiner Rimkus und Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda.

Schaustellergottesdienst 2019

zur Fotostrecke

Auf der Bühne, wo bis in die frühen Morgenstunden noch die Livemusik zur Alpenparty O zapft is spielte, stand der Altar. Pfarrer Günter Mattner von der evangelischen Kirchengemeinde Wanne-Eickel und Pfarrer Torsten Heinrich von der Circus- und Schaustellerseelsorge der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) begrüßten die Besucher im gut gefüllten Festzelt. Musikalisch begleitete wurde der Gottesdienst von dem Posaunenchor des CVJM Herne, unter der Leitung von Stefan Wilhelm. Die Bläser erhielten dabei tatkräftige Unterstützung von Wattenscheider Musiker-Kollegen. Zur Eröffnung sangen Torsten Heinrich und Norbert Sindermann, der vor 40 Jahren Herne verlassen hat und immer wieder gerne in seine Heimatstadt zurückkehrt den Song von Hannes Wader Gut, wieder hier zu sein.

Der Schaustellergottesdienst im Bayern-Festzelt am ersten Sonntag (04.08.2019) auf der Cranger Kirmes in Herne (NW).
Gottesdienstbesucher im Bayern-Festzelt. Foto: Stefan Kuhn
Der Schaustellergottesdienst im Bayern-Festzelt am ersten Sonntag (04.08.2019) auf der Cranger Kirmes in Herne (NW). Im Bild (v-): Dachung und Stefanie John von
Dachung und Stefanie John von "Kids of Hope" aus Nigeria. Foto: Stefan Kuhn

Der Schausteller-Gottesdienst auf Crange ist zwar traditionell ein evangelischer, er wird aber ebenso von Katholiken besucht. In diesem Sinne begrüßte Superintendent Pfarrer Reiner Rimkus seinen katholischen Pfarrkollegen Ludger Plümpe von der Pfarrei St. Christophorus Wanne-Eickel. Beiden standen im Laufe des Gottesdienstes mit Oberbürgermeister Frank Dudda sowie Stefanie und Dachung John auf der Bühne. Letztere sind Missionare in Nigeria, wo sie den christlichen Kindergarten Kids of Hope leiten. Alle schilderten ihre persönlichen Beweggründe für ihre tägliche Arbeit und warum sie gerne an dem Ort sind, wo sie leben.

Über den Gottesdienst am ersten Kirmessonntag hinaus, gibt es jeden Kirmestag Andachten unter dem Titel: 15 Minuten für Gott und zwar jeweils um 19:30 Uhr in der Cranger Kirche. Die Andachten werden ökumenisch gestaltet.

Der Schaustellergottesdienst im Bayern-Festzelt am ersten Sonntag (04.08.2019) auf der Cranger Kirmes in Herne (NW).
Der Schaustellergottesdienst im Bayern-Festzelt. Foto: Stefan Kuhn
Autor: