Singen für die Karussell-Fahrten

Graf Hotte nimmt von Dr. Michael Lagers 25 Fahrpässe in Empfang.
Graf Hotte nimmt von Dr. Michael Lagers 25 Fahrpässe in Empfang. Foto: LWL

Zum dritten Mal in Folge war Graf Hotte am Samstag (29.6.2019), der Nacht der Industriekultur, zu Gast im LWL-Museum für Archäologie und legte eine Extra-Schicht in Sachen Singen ein. Hotte sang zwei Stunden für den guten Zweck und unterhielt die Besucher mit seinem Gesang. Als Gegenleistung erhielt er 25 Fahrpässe für die Cranger Kirmes. „Super, damit können wir, also die Mondritter, wieder rund 150 Kindern aus dem Ev. Kinderheim und auch aus sozial schwächeren Familien zu einem Besuch der Carnger Kirmes einladen“, freute sich Hotte, als er die Pässe von Michael Lagers, dem wissenschaftlichen Referenten im für Museumspädagogik, in Empfang nahm.

Der schon traditionelle Besuch, wird hauptsächlich durch die Auftritte finanziert. Der Tag auf Crange wird von den Mondrittern organisiert, und die Kinder erhalten zusätzlich Essen und Trinken inclusive Kirmes Eis und Lebkuchenherz. „Noch habe ich nicht alle Fahrpässe zusammen und bin daher auch am Wochenende wieder 3 x im Einsatz“, sagte Hotte Schröder im halloherne Gespräch.

Quelle: