Cranger Kirmes Cup 2019

Freuen sich auf den Cranger-Kirmes-Cup 2019. v.l. Trainer vom SV Sodingen Timo Erkenberg, Werner Friedhoff (Fachbereichsleiter Öffentliche Ordnung), Veselko Jovanovic (Ehrenvorsitzender SV Sodingen), Reinhard Wilke (Kassierer, SV), Stefan Gosing (Sportlicher Leiter SV). vorne: Michele Wolfram von der Sparkasse und Angelika Kurzawa von den Stadtwerken.
v.l. Timo Erkenberg, Werner Friedhoff , Veselko Jovanovic, Reinhard Wilke, Stefan Gosing. Vorne: Michele Wolfram, Angelika Kurzawa. Foto: Carola Quickels

Fußball. Von Donnerstag bis Samstag, 18.-27. Juli 2019, wird der 20. Cranger Kirmes Cup ausgetragen. Veranstalter ist der SV Sodingen 1912, gespielt wird im Glück-Auf-Stadion an der Hännes-Adamik-Straße. Der Cup wird in zwei Gruppen ausgetragen, benannt nach den Hauptsponsoren. In der Gruppe Herner Sparkasse spielen die auswertigen Mannschaften: Spielvereinigung Erkenschwick, BW Langenbochum, TuS Bövinghausen und der FC Altenbochum.

In der Stadtwerke Herne Gruppe spielen die heimischen Vereine: SC Westfalia Herne, SV Wanne 11, SV Sodingen 1912 und DSC Wanne-Eickel. Für 2019 sind folgende Preisgelder ausgeschrieben: 1. Platz: 3.000 Euro, 2. Platz:1.000 Euro und für den dritten Platz: 750 Euro. „Die Preisvergabe wird am Donnerstag, 5. August 2019, im Festzelt auf der Cranger Kirmes stattfinden, während des Ehrenamtstages", so Reinhard Wilke, Kassierer des SV Sodingen.

Der Cranger Kirmes Cup 2019 wurde am Mittwoch (10.7.2019), im Restaurant Speckmann's vorgestellt, von Traier Timo Erkenberg, Werner Friedhoff, vom Fachbereich Ordnung der Stadt Herne, Reinhard Wilke (SV Sodingen), dem Ehrenvorsitzenden des SV Sodingen, Veselko Jovanovic, dem sportlichen Leiter des SV Sodingen Stefan Gosing, sowie, als Vertreter der Hauptsponsoren, Michele Wolfram von der Herner Sparkasse und Angelika Kurzawa von den Herner Stadtwerken.

Der Cranger Kirmes Cup wird seit dem Jahr 2000 ausgetragen. Veranstalter SV Sodingen hat den Cup in den vergangenen Jahren kein einziges Mal gewonnen. Spitzenreiter ist die SG Wattenscheid, die den Cup fünf mal nach Hause holte. Westfalia Herne und TuS Haltern führen das Feld an. Die Mannschaft freut sich auf die Derbys innerhalb des Pokals", sagte der Trainer des SV Sodingen, Timo Erkenberg, In den Gruppen wird um den Einzug ins Halbfinale gespielt. Titelverteidiger ist der SV Haltern der den Cup 2017 und 2018 gewann. -zum Spielplan.

Autor: