Weitere 500 Euro für die Tüten

Adventmarkt in der Gärtnerei Hans Klumpen sen. an der Lessingstraße in Herne (NW), am Sonntag (25.11.2018). Im Bild (v-l): Beate Klumpen, Thorsten Klumpen und Horst
v.l. Beate Klumpen, Thorsten Klumpen und Horst "Hotte" Schröder. Foto: Stefan Kuhn
Adventmarkt in der Gärtnerei Hans Klumpen sen. an der Lessingstraße in Herne (NW), am Sonntag (25.11.2018).
Adventmarkt in der Gärtnerei Klumpen. Foto: Stefan Kuhn

Die Familie Klumpen hatte am Sonntag (25.11.2018) zur gemütlichen Adventausstellung in ihr Blumenhaus und Gartenbaubetrieb nach Eickel eingeladen. In der Zeit von 10-17 Uhr hatten die Gäste die Möglichkeit, sich von den Dekorations-Ideen der Familie inspirieren zu lassen. Wer wollte konnte die ausgestellten, weihnachtlichen Gestecke und Kränze natürlich auch fix und fertig kaufen und das eigene Heim damit schmücken. Dazu gab es gemütliche Sitzmöglichkeiten zum Klönen und zum Austausch. Für den kleinen Hunger und den Durst, konnten sich die Gäste Waffeln und Kaffee zum kleine Preis kaufen. Was aber einige Gäste nicht davon abgehalten hatte, die Tischdekoration (Äpfel, Mandarinen und Lebkuchen) zu verzehren.

Adventmarkt in der Gärtnerei Hans Klumpen sen. an der Lessingstraße in Herne (NW), am Sonntag (25.11.2018). Im Bild: Horst
Horst "Hotte" Schröder bei der Adventfeier der Familie Klumpen. Foto: Stefan Kuhn

Und wie es gute Sitte bei dieser Adventausstellung ist, trat das singende Wanne-Eickeler Urgestein Graf Hotte - alias Horst Schröder - am Nachmittag auf. Wie immer ohne Gage. Dafür überreichte ihm Beate Klumpen am Dienstag (4.12.2018) 500 Euro. Der Betrag setzt sich aus dem Erlös der Veranstaltung - Einnahmen aus dem Verkauf der Waffeln und des Kaffees -, und Einzelspenden zusammen. Damit es aber eine runde Summe wurde, hat die Familie Klumpen den Betrag auf 500 aufgestockt. Graf Hotte: „Prima, darüber freuen wir Mondritter uns und werden es für die 1.000 Weihnachtstüten verwenden, die wir bei unserem Mond-Weihnachtsmarkt am Nikolaustag wieder verteilen werden.“