Aushilfskellner muss Lohn einklagen

"Die haben uns da ackern lassen, und dann musst Du Deinem Geld hinterherlaufen." Aushilfskellner Bernhard W. aus Wuppertal machte am Freitag (20.1.2017) vor Arbeitsrichter Ulrich Nierhoff in Herne seinem Unmut Luft. Während der Cranger Kirmes hatte W. zusammen mit einigen Kollegen bei der Bayernfesthalle Nord Hölzgen-Traber UG aus Bremen angeheuert, um am Ende vergeblich auf …

Arbeitsgericht: "Mächtig Sand im Getriebe"

Wenn "Änderung und Umgestaltung betrieblicher Organisationsformen" selbst geringfügige Arbeitszeiten von 15 Wochenstunden zur Einsparung von Personalkosten noch fast halbieren, die Betroffenen aber gleichzeitig soviel Überstunden ableisten wie vorher, kann es zu Auseinandersetzungen vor dem Arbeitsgericht kommen. So auch im Fall einer seit zehn Jahren bei der Firma Benkert GmbH & CO KG an der Industriestraße …

Privathaushalt ist keine GmbH

Mit dem Kündigungsschutz in Kleinbetrieben mit weniger als zehn Mitarbeitern ist es gesetzlich ohnehin nicht weit her. Und trennt sich ein Privathaushalt von seiner hauswirtschaftlichen …

"Syrien ist eine ganz große Hausnummer"

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen, dessen Gerichtsbezirk außer den Landkreisen Unna und Recklinghausen die kreisfreien Großstädte Bottrop, Bochum, Dortmund, Essen, Gelsenkirchen und Herne umfasst, "steht infolge der gestiegenen Flüchtlingszahlen vor seiner größten Herausforderung," wie es Gerichtspräsident Bernhard Fessler am Montag (16.1.2017) auf der Jahrespressekonferenz …

Ehefrau darf neben ihrem Mann bestattet werden

Eine jüdische Kultusgemeinde darf auf ihrem Friedhof ein Grabnutzungs-Recht eines überlebenden Ehegatten nachträglich nur beschränken, wenn sie dabei die Totenwürde …

Elisabeth-Stiftung rechnet mit Vorgängerin ab

Die halloherne coolcats zum Thema Verdienst.

"Die Beklagten ließen die Klägerin förmlich ausbluten, bis sie Anfang 2016 praktisch zahlungsunfähig war." Deutlicher konnte es die St. Elisabeth-Stiftung, seit Februar 2016 unter Vorsitz von Dr. …

Betriebsratschef verteidigte sich mit Anwalt

Leiten Arbeitnehmervertretung und Arbeitgeberseite vor Arbeitsgericht gegeneinander sogenannte "Beschlussverfahren" ein, ist die Arbeitsgeberseite in der Regel auch für …

Keiner bekommt mehr was von Keinem

Die Auseinandersetzungen vor insgesamt drei Kammern des Arbeitsgerichts wegen der fristlosen Kündigung einer seit 15 Jahren bei der Blömeke Druck SRS GmbH an der Resser-Straße …

Arbeitsgericht verabschiedete Richter

v.l. Tim Göppert, Reinhard Böhning, Holger Möde, Herbert Wechmann, Sascha Dewender, Herrmann Hegemann, Klaus Hünewinkel.

Das auch für den Kreis Recklinghausen zuständige Arbeitsgericht Herne mit sechs Berufsrichtern und gut 150 ehrenamtlichen Richtern von Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite hat in einer kleinen Feierstunde …

Wichtigster Zeuge "nicht mehr auffindbar"

Eigentlich sollte sie am Freitag (16.12.2016) vor dem Amtsgericht Herne fortgesetzt werden: Die Verhandlung der von Rechtsanwalt Begrich vertretenen Schadenersatzklage des …

Keine Pflicht zur Nachrüstung von Güllebehältern

Das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen hat mit drei Urteilen am Freitag (9.12.2016) entschieden, dass die Betreiber von Tiermastbetrieben nicht aufgrund …

Neue Hellmann-Klage vor dem Arbeitsgericht

Vor fast einem halben Jahr endete die arbeitsrechtliche Auseinandersetzung des früheren Geschäftsführers des Marien-Hospitals, Jürgen Hellmann, vor dem Landesarbeitsgericht in Hamm mit einem Vergleich. Hellmann und die St. Elisabeth-Stiftung als Rechtsnachfolgerin der Mitte Februar 2016 durch Rücktritte aufgelösten Stiftung Katholisches Krankenhaus Marien-Hospital hatten …

SCW-Kompliment reichte Böhm nicht

So einvernehmlich, wie SCW-Jugendvorstand Frank Gies Anfang September die "einvernehmliche Trennung" von Jugendtrainer Stephan Böhm in der WAZ darstellte, war sie eigentlich …

Gericht stoppt Beförderung einer Feuerwehrbeamtin

Eigentlich verhielt sich die Stadt Herne gesetzestreu, als sie bei der Besetzung eines Beförderungspostens der Besoldungsgruppe A 8 (Hauptbrandmeister) mit dem Tätigkeitsschwerpunkt …

Geldstrafe für Ex-TTC-Ruhrstadt-Chef

Der ehemalige Vorsitzende des damaligen Tischtennis-Bundesligisten und Geschäftsführer der später insolventen Ruhrstadt-Arena GmbH, Peter Kukovic, ist gestern vom Herner Schöffengericht unter Vorsitz von Amtsgerichtsdirektor Schrüfer wegen Förderungsbetruges zu 2.400 Euro in 120 Tagessätzen von jeweils 20 Euro verurteilt worden. Damit folgte das Gericht dem Antrag von Staatsanwältin …

Verurteilt-abgeführt-fristlos-gekündigt

Vor knapp zwei Monaten wegen Körperverletzung mit Todesfolge vom Bochumer Schwurgericht zu sieben Jahren Haft verurteilt kämpft eine Herner Krankenschwester (59) jetzt …

Alt-Datei-Umbenennung legte angeblich Betrieb lahm II

Die fristlose Entlassung einer seit 28 Jahren zunächst bei der Dressmaster GmbH und nach deren Insolvenz bei der Rechtsnachfolgerin Stones Men's Fashion beschäftigten kaufmännischen Angestellten, die am 6. Oktober das Arbeitsgericht beschäftigte, hat innerhalb einer vom Gericht gesetzten Monatsfrist ein gütliches Vergleichsende gefunden. Die 54-Jährige hatte eine alte Datei …

Haftstrafen für georgische Einbrecher

Knapp drei Monate saßen die beiden Georgier (23 und 36 Jahre alt) in Bochum in Untersuchungshaft. Am Montag (7.11.2016) wurden sie in Handschellen dem Herner Schöffengericht …