Behinderten-Toilette am Festzelt

Die Behinderten-Toilette am Festzelt entspricht nun den Erwartungen der CDU Fraktion Herne. Im vergangenen Jahr scheiterte der Plan, eine behindertengerechte Toilette neben dem Festzelt aufzustellen, am damaligen Fluchtweg-Konzept: Es gab nicht genug Platz dafür. "In diesem Jahr wurden sowieso viele Geschäfte anders aufgestellt. Diese Chance wurde nun zugunsten der Menschen mit Behinderungen genutzt, grundsätzlich etwas zu ändern", sagte Stadtverordnete Bettina Szelag von der CDU Herne.

Herner Sparkasse Goldankauf
ANZEIGE
Bettina Szelag und ein Kirmesbesucher.Foto: CDUBettina Szelag und ein Kirmesbesucher.

Seit mehr als zehn Jahren versuche man nun, eine dem heutigen Standard entsprechende Behinderten-Toilette am Cranger Festzelt aufgestellt zu bekommen, so Szelag. „Das jetzt umbenannte Cranger Festzelt ist nun einmal der herausragenden Treffpunkt und Veranstaltungsort der Cranger Kirmes.“

Weitere Behinderten-Toiletten sind in der Jugendkunstschule und in dem festen Häuschen schräg gegenüber der Wilden Maus zu finden.

Fahrrad Korte
ANZEIGE
ANZEIGE
Quelle: CDU Herne 13. August 2016, 17:45 Uhr